Loading...
Leovado Haftspachtel 9070 2018-03-29T19:50:56+00:00

LEOVADO HAFTSPACHTEL 9070

LEOVADO

leovado-magnetspachtel-1kg

Der Spachtel wird zum Füllen von Rissen und Löchern, zum Glätten von Wänden, zur Verspachtelung der Fugen von Gipskarton, Fermacellplatten, Filigran decken ohne Bewehrungsstreifen und zur Befestigung von Gipskarton, Gipsfaser, Leichtbau und Mineralfaserplatten auf Mauerwerk eingesetzt.

pdf Datenblatt
pdf Leovado Flyer
Verfügbare Gebinde: 5kg | 25kg

Inhalt

Weißes Pulver auf der Basis von Spezialgipsen, Polyvinylacetatharz und Zellulosefasern.

Verwendung

Der Spachtel wird zum Füllen von Rissen und Löchern, zum Glätten von Wänden, zur Verspachtelung der Fugen von Gipskarton, Fermacellplatten, Filigran decken ohne Bewehrungsstreifen und zur Befestigung von Gipskarton, Gipsfaser, Leichtbau und Mineralfaserplatten auf Mauerwerk eingesetzt.

Nichtbrennbarer Baustoff

Klasse 1 nach Din 4102 Teil 4. Erfüllt die in der Din 1168 gestellten Anforderungen für Fugengips, Ansetzgips, Spachtelgips.

Anrühren

1 Raumteil Wasser in ein sauberes Gefäß geben und ca. 2 Raumteile Pulver einstreuen. Danach mischen und nach 3 Minuten nochmals umrühren.

Untergrund

Die Untergründe und Plattenkanten müssen sauber, fest und tragfähig sein. Schmutz und Staub sind zu entfernen. Gegebenenfalls mit Leovado Primer PK grundieren und verfestigen. Dichte, gestrichene Untergründe, z.B. Glasgewebe, dünn vorspachteln. Mehr Sicherheit erhält man durch die Grundierung mit Leovado Primer PK 1:1 Raumteile, insbesondere bei einer Spachtelung auf Kunststoffoberflächen.

Verarbeitungszeit

ca. 45 Minuten

Nicht unter 10°C Raumtemperatur verarbeiten.

Verbrauch

1 kg Pulver /qm pro mm